Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben

IG Metall Geschäftsstelle Friedrichshafen-Oberschwaben



MTU macht Warnstreiks in beiden Werken!

Vorschaubild

08.05.2012 Der 1. Warnstreik in dieser Tarifrunde fand bei mtu/Tognum am 08. Mai 2012 in beiden Werken statt. 1000 Beschäftigte sind dem Aufruf der IG Metall gefolgt.

Kundgebung im Werk I

Lilo Rademacher, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben, machte deutlich, dass die Arbeitgeber nur noch 2 Chancen haben zu einem Ergebnis zu kommen. Dies sei, so Rademacher, der heutige Dienstag und der 15. Mai 2012 in der nächsten Woche. Gibt es dann keine Annäherung bei den zentralen Fragen der Übernahme der Ausgelernten und der Mitbestimmung für Betriebsräte zur Regulierung der Leiharbeit, läuft alles auf einen Arbeitskampf hinaus.

Die IG Metall, so Rademacher, ist nicht streikwütig, aber es muss eine faire Lösung bei allen drei Forderungen geben. Bisher hat die sture Haltung von Südwestmetall, die offensichtlich an der kurzen Leine von Gesamtmetall hängen, eine Lösung dieses Tarifkonfliktes verhindert.

Die Beschäftigten, so Bodo Heim, (freigestelltes Betriebsratsmitglied bei mtu/Tognum und IG Metall Funktionär) auf der Kundgebung vor dem Jean-Raebel-Haus, Werk I der Tognum AG, brauchen mehr Geld. Er schilderte die Lage der Leiharbeiter, die 40 bis 50 % weniger als die Stammbelegschaften verdienten und damit ihre Zukunft für sich und ihre Familien nicht planen könnten. Oftmals, so Heim, würden Leiharbeiter in den gleichen Betrieben ein- und ausgestellt oder erhielten 5 bis 8 mal eine Verlängerung. Die Lage der Leiharbeitnehmer zu verändern ist Aufgabe der IG Metall und deswegen, so Heim weiter, brauchen wir mehr Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte zur Regulierung von Leiharbeit.

Inhaltsbild

Jugend steht für ihre Forderung nach der unbefristeten Übernahme ein!
Dominik Haag, als Vertreter der Auszubildenden, rief den Arbeitgebern zu, dass sie die Lösungsvorschläge der IG Metall zur unbefristeten Übernahme mit entsprechenden Ausnahmen, die heute schon Gültigkeit haben, nicht weiter in der Öffentlichkeit verschleiern sollten.

Kundgebung im Werk II

Christian Velsink, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben, der gemeinsam mit Achim Zinser und Florian Mayer (freigestellter Betriebsrat bei Tognum und IG Metall Funktionär) im Werk II bei der Kundgebung sprach, machten noch einmal deutlich, dass es kein Auseinanderspielen zwischen Geld und den qualitativen Forderungen geben wird. Nur wenn alle drei Forderungen einer Lösung zugeführt werden, dann kann in der nächsten Woche ein Arbeitskampf vermieden werden.

Wenn nicht, so Christian Velsink, stehen die Zeichen "auf Sturm". "Wir werden uns nicht scheuen, dann kampfweise eine Lösung zu suchen".

Auf der Kundgebung im Werk II schilderte ein Leiharbeiter seine Lage und machte dabei die anwesenden Kundgebungsteilnehmer sehr betroffen.

Am Ende beider Kundgebungen bei mtu/Tognum rief die IG Metall für den 16. Mai 2012 zu einem großen Warnstreiktag auf. Am 16. Mai 2012 wird es 2 große Demonstrationszüge von Werk I ZF und Werk I mtu/Tognum zum Konrad-Adenauer-Platz (vor dem Rathaus) in Friedrichshafen geben. Dann werden es Metallerinnen und Metaller aus allen verbandsgebundenen Betrieben im Bereich Friedrichshafen-Oberschwaben Südwestmetall noch einmal zeigen. Sollte sich bis dahin nichts bewegt haben, wird es zur Urabstimmung und zum Streik kommen.

Lilo Rademacher und Christian Velsink von der IG Metall schickten die mtulerinnen und mtuler im Anschluss an die Kundgebung in den Frühschluss.

Anhänge:

Kundgebung Werk 1

Kundgebung Werk 1

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 73.45KB

Download

Kundgebung Werk 1

Kundgebung Werk 1

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 82.53KB

Download

Kundgebung Werk 1

Kundgebung Werk 1

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 95.1KB

Download

Kundgebung Werk 1

Kundgebung Werk 1

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 80.44KB

Download

Kundgebung Werk 1

Kundgebung Werk 1

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 90.81KB

Download

MTU Werk II

MTU Werk II

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 193.61KB

Download

MTU Werk II

MTU Werk II

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 254.82KB

Download

MTU Werk II

MTU Werk II

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 201.46KB

Download

MTU Werk II

MTU Werk II

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 256.58KB

Download

MTU Werk II

MTU Werk II

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 284.65KB

Download

MTU Werk II

MTU Werk II

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 174.82KB

Download

Letzte Änderung: 23.10.2017


Adresse:

IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben | Riedleparkstraße 13 | D-88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 (7541) 3893-0 | Telefax: +49 (7541) 3893-20 | | Web: www.friedrichshafen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: