Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben

IG Metall Geschäftsstelle Friedrichshafen-Oberschwaben



Branchenzuschlag bei Leiharbeit!

Vorschaubild

22.05.2012 IG Metall einigte sich mit den Leiharbeitgebern auf die Einführung eines Branchenzuschlags. Bis zu 50% erhalten die Beschäftigten, wenn sie in der Metall und Elektroindustrie eingesetzt werden.

Am 22. Mai um vier Uhr morgens war nach neunstündigen Verhandlungen die Einigung unter Dach und Fach. Der neue Tarifvertrag sichert den Beschäftigten einen Branchenzuschlag von stufenweise 15 bis zu 50 %.
"Damit haben wir einen wichtigen Schritt zu fairer Bezahlung von Leiharbeitsbeschäftigten erreicht", kommentierte Helga Schwitzer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Verhandlungsführerin das Ergebnis.
Der Tarifvertrag tritt am 01.11.2012 in Kraft. Gleichzeitig erhöhen sich auch die Tarifentgelte aus den DGB-Tarifverträgen. Damit steigen die Einkommen im November dieses Jahres gleich zweifach.

Für die Leihbeschäftigten bringt dieser Abschluss richtig Geld. Je nach Verleihdauer bekommen z.B. Beschäftigte in der unteren Entgeltgruppe ab November 2012 einen Branchenzuschlag von 186 EUR bis zu 621 EUR pro Monat.

Folgende Zuschläge wurden vereinbart:

  • nach 6 Wochen 15 %
  • nach 3 Monaten 20 %
  • nach 5 Monaten 30 %
  • nach 7 Monaten 45 %
  • nach 9 Monaten 50 %

des Entgeltes der jeweiligen Entgeltgruppe.

Genauere Infos zum Branchenzuschlag können der anlage entnommen werden.

Anhang:

Branchenzuschlag

Branchenzuschlag

Dateityp: PDF document, version 1.6

Dateigröße: 163.22KB

Download

Letzte Änderung: 22.05.2012


Adresse:

IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben | Riedleparkstraße 13 | D-88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 (7541) 3893-0 | Telefax: +49 (7541) 3893-20 | | Web: www.friedrichshafen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: