Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben

IG Metall Geschäftsstelle Friedrichshafen-Oberschwaben



Gutes Ergebnis bei MTU / Rolls Royce

Vorschaubild

22.03.2014 Die IG Metall hat bei der Betriebsratswahl 2014 die meisten Stimmen auf ihre Liste vereinigen können und 14 Sitzen gewonnen.

Mit jeweils über 400 Stimmen weniger folgt die "Freie Liste" (11 Sitze) und CGM (8 Sitze).

Der inhaltlich gute Wahlkampf mit den Themen Zukunfts- und Beschäftigungssicherung hat zu diesem Erfolg für die IG Metall geführt. Lilo Rademacher: "Alle Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste der IG Metall sind in den letzten Wochen bei den Beschäftigten gewesen und haben über die anstehenden Herausforderungen diskutiert und für die IG Metall geworben. Dies wurde von den Wählern honoriert".

Achim Zinser, der Spitzenkandidat der IG Metall: " Mit 14 Sitzen im neuen Betriebsrat hat die IG Metall den Auftrag erhalten, eine qualifizierte, von den Interessen der Beschäftigten geleitete Arbeit, zu machen". Das Votum der Wähler, so Zinser, ist für uns Auftrag.

Christian Velsink, der neue 2. Bevollmächtigte der IG Metall sieht die Grundlage für die zukünftige Arbeit in den Ergebnissen der Beschäftigtenbefragung, welche Regelungen zur Arbeitszeit und Leistungsbedingungen ganz oben auf die Tagesordnung setzen.

Am 1. April wird sich der neue Betriebsrat konstituieren.

Anhang:

Kandidatinnen und Kandidaten der IG Metall

Kandidatinnen und Kandidaten der IG Metall

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 74.61KB

Download

Letzte Änderung: 23.10.2017


Adresse:

IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben | Riedleparkstraße 13 | D-88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 (7541) 3893-0 | Telefax: +49 (7541) 3893-20 | | Web: www.friedrichshafen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: